Nützliche Gesundheitsinformationen #06

Husten und Schleim sind keine „normalen“ Symptome des Rauchens, sondern können ein Symptom von Krankheiten wie chronischer Bronchitis und Krebs sein. Es sollte unbedingt von einem Arzt abgeklärt werden.

Es ist auch sehr wichtig, dass Sie Ihre Urlaubsbesuche genießen. Damit Sie am Ende Ihres Urlaubs nicht bereuen, zu viel gegessen zu haben, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Essensplan im Voraus vorbereiten. Wenn Sie geplant essen, werden Sie das Essen nicht bereuen und Ihr Spaß wird nicht verdorben.

Trinken Sie vor dem Essen Wasser. Wenn Sie vor jeder Mahlzeit ein oder zwei Gläser Wasser trinken, fühlen Sie sich satt, sodass Sie nicht zu viel essen. Dies ist eine einfache Möglichkeit, ein gesundes Gewicht zu erreichen.

Wenn Sie lange und gesund leben möchten, wissen Sie, dass die beste Investition, die Sie in sich selbst tätigen können, darin besteht, Ihr Idealgewicht zu senken und zu halten.

Fleisch, das zum Garen aus dem Gefrierschrank genommen wird, sollte aufgetaut werden, indem man es auf die unteren Regale des Kühlschranks legt. Aufgetautes Fleisch sollte sofort gegart werden und nicht wieder eingefroren werden.

Pommes Frites, Steaks, fertige Fruchtsäfte usw. Auf süße Getränke, zu fettes Gebäck und schwere Knödel sollte verzichtet werden. Es sollten Mahlzeiten eingeplant werden, die keine schweren, fetthaltigen Lebensmittel enthalten.

Die Hauptursache für chronische Bronchitis und Emphyseme ist Rauchen. Diese Krankheiten können dazu führen, dass die Person auf Bett und Sauerstoff angewiesen ist.

Tragen Sie kein übermäßiges Make-up! Make-up verhindert, dass die Haut atmet.

Die praktischste Art, die Zähne tagsüber zu reinigen, ist mit gesüßtem Kaugummi.

Für eine ausreichende und ausgewogene Ernährung sollten Sie täglich 7-9 Portionen (mindestens 5 Portionen) Gemüse und Obst verzehren.

Jedes Kind sollte bis zum Alter von 3 Jahren mindestens einmal einer Augenuntersuchung unterzogen werden.

Die wichtigsten Faktoren der Hautalterung sind Sonnenlicht und Ernährungsgewohnheiten. Verbrauchen Sie viel Obst, Gemüse und Wasser.

85-90 % aller Vergiftungen im Kindesalter ereignen sich bei Kindern unter 5 Jahren und sind die Folge von Unfällen.

Essen Sie einmal täglich 20 Haselnüsse oder 8 Walnüsse als Snack und reduzieren Sie das Risiko einer Herzerkrankung um 50 %.

Stechen und Brennen in den Augen können ein Symptom des Syndroms des trockenen Auges sein.