Werden Sie jünger ohne Operation mit chirurgischen Fäden

Noch jünger werden ohne Operation mit chirurgischen Fäden vyc2yc7c.jpg
Wer auf der Suche nach Möglichkeiten zur Verjüngung durch natürliche und nicht-chirurgische Methoden ist, greift zur Hautstraffung mit chirurgischen Nähten.

Es ist nicht mehr so ​​schwierig, die Spuren der Zeit in einer halben Stunde zu löschen. Weder Operationswunden, die lange Zeit nicht heilen, noch das Risiko einer Vollnarkose... Eine risikofreie Verjüngung ist nun mit dem DOP-Lifting möglich, einer der in den letzten Jahren häufig eingesetzten Methoden beim nicht-chirurgischen Facelifting.

Es verursacht keine Allergien

Der Dermatologe Dr. Neslihan Dollar sagte, dass chirurgisch absorbierte Nähte eine der neuesten Methoden beim nicht-chirurgischen Facelift seien und sagte: „Es sind natürliche Substanzen, sehr harmlos, die bei niemandem Allergien auslösen.“ „Es enthält ein Material namens DOP (Polydioxanon), es löst sich im Körper auf und ist eine Technologie zur Regeneration des Bereichs, in dem es verwendet wird“, sagte er.

Dr. Dollar erklärte, dass er diese Fäden in der Dermatologie mit winzigen Nadeln anwendet, und lieferte die folgenden Informationen über die Anwendung:

„Wir tragen nur eine Betäubungscreme auf. Dann gehen wir mit sehr dünnen, schmerzlosen Nadeln unter die Haut. Beim Zurückziehen der Nadeln bleiben die chirurgischen Fäden am Ende unter der Haut. Dünne haarähnliche Strähnen. Das Seil bleibt leer und klebt an nichts fest. Hauterneuernde Kollagene bleiben am Seil haften und halten. Hier erhöht sich die Kollagensynthese. Es wickelt sich spiralförmig um das Seil. Der Faden löst sich auf und verschwindet innerhalb von 6 Wochen, aber diese Kollagene haben einen Lifting-Effekt. „Ein nicht-chirurgisches Facelift.“

Dr. erklärte, dass die Methode keine Allergien, Schmerzen oder Nebenwirkungen habe. Neslihan Dolar sagte: „Die Wirkung setzt nach drei Monaten ein und hält zwei Jahre an. 3 Jahre sind für uns ein guter Zeitraum, es ist für den Patienten sehr angenehm und die Ergebnisse sind sehr zufriedenstellend. Ich mache das zusammen mit PRP. „Einerseits straffe ich das Unterhautgewebe und andererseits erneuere ich die Hautoberfläche mit PRP“, sagte er.