Was ist ein Zahnimplantat?

Was ist ein Zahnimplantat? jukm7wvj.jpg
Was ist ein Zahnimplantat?
Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan in Form von Schrauben oder Wurzeln, die in den Kieferknochen eingesetzt werden, um den verlorenen Zahn zu ersetzen und Zahnwurzeln nachzuahmen.
Zahnimplantate sind aufgrund ihrer Titanzusammensetzung biologisch verträglich mit dem Körper. Da die Zähne vor, hinter und vor dem fehlenden Zahn im Mund mit der Zeit den Bereich des fehlenden Zahns verdecken, müssen Zahnimplantate eingesetzt werden. Diese Anwendung ist eine empfehlenswerte erfolgreiche Behandlungsoption, da sie den Zahnverlust ersetzt und den Knochenabbau im Kiefer stoppt. Zahnimplantate sorgen im Vergleich zu herkömmlichen Brücken und Vollprothesen für ein dauerhafteres und gesünderes Ergebnis und ein natürlicheres Aussehen.

Wie wird das chirurgische Implantat eingesetzt?
Der Einsatz des chirurgischen Implantats, eine der Methoden zur Beseitigung von Zahnmängeln und zur Wiederherstellung des alten ästhetischen und funktionellen Aussehens der Zähne, erfolgt unter örtlicher Betäubung, ohne dass der Patient Schmerzen verspürt. Im ersten Anwendungsschritt wird die Knochendichte des Patienten gemessen und die Zahnstruktur untersucht. Wenn Knochendichte und -menge für das Implantat nicht geeignet sind, wird ein Knochentransplantat eingesetzt und mit einer Verknöcherung des Bereichs gerechnet. Nach der Verknöcherung beginnt die Implantatinsertion. Um mit der prothetischen Phase zu beginnen, muss das Implantat mit dem Kieferknochen verwachsen. Nachdem die Implantate operativ in den Kieferknochen eingesetzt wurden, können viele Patienten noch am selben Tag in ihr soziales Leben zurückkehren. In der Regel lässt man es zwei bis vier Monate lang einheilen. Wenn dies nicht ausreicht, wird dieser Zeitraum verlängert. Nach der Heilungsphase wird ein zweiter chirurgischer Eingriff durchgeführt, um das Implantat freizulegen und die Einheilkappen anzubringen, die das Zahnfleisch formen. Diese Kappen sind notwendig, um sicherzustellen, dass der zu ersetzende Zahn scheinbar aus dem Zahnfleisch herausragt. Es wird 2-4 Tage lang getragen. Im nächsten Schritt wird die Prothese hergestellt. Nach dem Einsetzen des Zahnimplantats erhält der Patient stärkere und gesündere Zähne als zuvor.